Das Keyboardmodul


In den letzten Jahren sind einige Projekte in unserem Keller entstanden, bei denen wir uns ein einfach zu programmierendes Tastaturmodul wünschten. Sei es, um ein Handmudul für eine CNC-Fräse zu erstellen, mit welchem sich die Achsen verfahren lassen, für ein schlichtes frontend zur Homematic oder um einen Mediaplayer zu steuern.
Aus dieser Idee ist das Tastaturmodul entstanden.

Das Herzstück ich ein Arduino, welcher sich nach abgeschlossener Programmierung als Tastatur zu erkennen gibt.
Wird der, auf dem Board vorhandene Jumper geöffnet, befindet sich der Prozessor im Programmiermodus und man kann neue Programme aufspielen.
Schließt man den Jumper, bootet er als Tastaturtreiber und kann per USB mit jedem üblichen Rechner verbunden werden. Man kann kann jeder, der sieben Tasten des Boards, eine oder mehrere Funktionen zuweisen. Von einem einfachen Richtungspfeil bis zu komplexen Makros, die z.B. verschiedene Programme starten, Aktionen ausführen oder den Rechner herunterfahren ist vieles realisierbar.

Der Arduino kann entweder direkt auf das Board gelötet werden oder man nutzt den mitgelieferten DIL-Sockel. Die Taster sind spiegelsymetrisch aufgebaut, so dass sie von beiden Seiten in das Board eingesetzt werden können. Auch eine Freie Verdrahtung, z.B. mit Koordinatentastern ist natürlich möglich.

Keyboard   Keyboard   Keyboard   Beispiel einer Montage

Eine Step-by-Step Aufbauanleitung findet man auf der Seite des PiBox-Gehäuses.
Link zur PiBox



Zur Programmierung wird die original Arduino-Programmierumgebung genutzt, wie man sie direkt beim Hersteller kostenlos herunterladen kann.
Falls gewünscht, können wir den Arduino aber auch schon für sie vorbereiten, kontaktierern Sie uns dazu bitte per Mail.

Bei Interesse können sie das Mudul als Bausatz in unserem Shop bestellen.

Hier bieten wir einige Beispielprogramme zum Download an.

1. Mediaplayersteuerung: Pfeil auf, Pfeil ab, Pfeil rechts, Pfeil links, Enter, Escape, Tab
Download PC-Keyboard_V1.1.ino